Ortsfeste, Guiness, Open Air und andere Events

Es ist schon bemerkenswert, wenn ein Ort in relativ kurzer Zeit einmal ein 75jähriges und später ein 100jähriges Bestehen feiert. Aber das passierte, weil eben nach dem ersten Jubiläum ein früheres Entstehen des Ortsnamens nachgewiesen wurde.

Die Feiern fanden immer direkt neben den Siedlerstuben statt, logisch, dass die Gaststätte automatisch in die Versorgung einbezogen war.

Die Bilder umfassen den Zeitraum von 2004 bis 2012. In guter Erinnerung ist ein Square- und Line-Dance-Club aus Kleinmachnow, der u.a. auf der Freitanzfläche in den Siedlerstuben auftrat und sogar die Gäste zum Mit-Tanzen einbezog. Leider gibt es davon nur zwei Fotos, das eine ziemlich verwackelt.

Unvergessen waren auch der Sommergarten-Abend mit originalem Guiness-Bier und ein Open-Air-Konzert mit Double Track, wovon rechtsseitig das Plakat zeugt.

Wolfgang Kurt Bock, Gast